Hochzeit & Feuerwerk

Menü

Hochzeitsfeuerwerke - Service

 

Servicepaket 1 (wenn Sie selber zünden!)

Dieses Paket ist kostenfrei und wird mit unseren Paketen mitgeliefert.

Enthalten ist:

  • Aufbauplan, laminiert
  • Tipps und Tricks zum Zünden. (Auf der Rückseite des Aufbauplanes)
  • lange brennende Anzündhilfen

Wenn Sie selber zünden, müssen Sie für den Erwerb und für die Verwendung der Feuerwerkskörper einen schriftlichen Antrag an Ihre zuständige Behörde stellen.

Hier erhalten Sie nähere Informationen und die Vordrucke für die Antragsstellung.

 

Servicepaket 2 (wenn wir für Sie zünden!)

Service-Paket Wir Zünden für Sie

Dieses Komplettpaket kostet insgesamt: 300 €. Im Preis enthalten sind:

  • die Einholung der behördlichen Genehmigung.
  • die Anlieferung der Feuerwerkskörper und der benötigten Technik.
  • die Absperrung des Abbrennplatzes
  • das Aufstellen der Feuerwerkskörper und das Abbrennen des Feuerwerkes
  • die Beräumung des Abbrennplatzes
  • die Versicherung für Schadensfälle (max: 1,5 Mio €)

Nicht im Preis enthalten sind die Fahrtkosten. Sie betragen je gefahrenen Kilometer 0,35 € und werden gesondert berechnet. Das Servicepaket kann nur in Verbindung des Kaufes unserer Programmen 4, 5, 6 oder 7, gebucht werden.
Für den Zeitraum 20.12. - 03.01. steht dieser Service nicht zur Verfügung.

Genehmigung
Pyrotechnische Gegenstände der Klasse II dürfen in der Zeit vom 1. Januar bis 28. Dezember dem Verbraucher nicht feilgeboten oder überlassen werden, es sei denn, dass er eine Ausnahmegenehmigung nach § 24 Abs.1 besitzt. (§ 21 Erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz)

Die zuständige Behörde kann im Allgemeinen oder im Einzelfall von den Verboten des § 21 Abs. 1 ... aus begründetem Anlass Ausnahmen zulassen. Diese behördliche Ausnahme-Genehmigung, die nur auf der Basis eines schriftlichen Antrages erteilt wird, gestattet Ihnen also, Feuerwerkskörper der Klasse II nicht nur zu Silvester zu kaufen und zu verwenden. Aber es muss ein hinreichender und begründeter Anlass sein. Hochzeiten und runde Geburtstage werden im allgemeinen als solche angesehen.

Drucken Sie bitte unser Antrags-Formular aus und reichen Sie es bei der zuständigen Behörde ein. Beachten Sie bitte, dass der Antrag ca. 4 Wochen vor der Verwendung der Feuerwerkskörper eingereicht werden soll. Ist die Genehmigung erfolgt, muss uns eine Kopie der Genehmigung per Fax, e-Mail oder Post zugestellt werden. Erst dann kann die Auslieferung der Feuerwerkskörper erfolgen. Zuständig ist die Behörde des Ortes, wo das Feuerwerk stattfinden soll. Es muss also nicht Ihr Wohnort sein. Die Zuständigkeit des Amtes ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Meistens ist es das Ordnungsamt, es kann aber auch ein anderes Amt sein. Die Genehmigung ist kostenpflichtig. Fragen Sie in Ihrem zuständigen Amt nach den Gebühren, damit Sie Ihr Budget für das Feuerwerk einhalten können.

Brauchen Sie Hilfe für die Antragsstellung? Vielleicht können wir Ihnen sagen welches Amt für Sie zuständig ist und vielleicht sind uns auch die Gebühren bekannt, die erhoben wurden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an:
0049 35204-794040